BTI Kexim
BTI Kexim

Kexim Kit
Kexim Kit

Kexim
Kexim

BTI Kexim
BTI Kexim

1/7

KEXIM

BTI Extraktionssystem sicher und einfach

DAS EINZIGE SYSTEM auf dem Markt, welches für mehr als 35 Hersteller kompatibel ist und die atraumatische Extraktion interner und externer Verbindungsimplantate garantiert.

KEXIM - Extractor Kit

Fünf exklusive Extraktoren für die Extraktion von osseointegrierten Implantaten, wenn diese nicht mehr funktionsfähig sind oder in einer neuen prothetischen Situation nicht mehr benötigt werden.

 

Trephine Drill Kit

Ein atraumatisches Trepan-Bohrkit für einen ultrafeinen Schnitt, um den Bereich mit maximaler Osseointegration freizugeben, wobei der umgebende

Das Implantat-Extraktions-System Kexim wurde konzipiert zur atraumatischen Explantation von Zahnimplantaten der unterschiedlichsten Systeme, d.h. mit Innen- oder Aussenverbindung. Kexim kommt zum Einsatz bei Implantaten, die nicht mehr in Funktion sind, bei einer neuen prothetischen Situation nicht mehr integriert werden können, oder zur Entfernung aufgrund einer irreversiblen Periimplantitis.

Das Extrations-Kit beinhaltet eine Drehmomentratsche, einen Handgriff, Ratscheneinsätze unterschiedlicher Länge und fünf Einweg-Explantationsspitzen unterschiedlicher Grösse.

Die Explantationsspitzen werden in das Implantat eingedreht, verkeilen sich und das Implantat wird durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn entfernt. Die Ratsche erzeugt ein Drehmoment von bis zu 200 Ncm. Das reicht in der Regel aus, um die Verbindung zwischen Knochen und Implantat zu lösen. Bei einem Drehmoment von über 200 Ncm löst die Ratsche ihre Funktion aus und der Vorgang wird abgebrochen. Falls das Drehmoment von 200 Ncm für die Explantation nicht ausreicht, wird das Implantat mit einem Trepanbohrer ca. 2 bis 3 mm tief zirkulär freigelegt. Danach wird der Vorgang wiederholt.