Implantate

BTI bietet eine vollständige Produktpalette, die sich dank einer Vielzahl von Titanimplantaten mit unterschiedlichen Durchmessern und Längen an zahlreiche klinische Situationen anpasst und speziell für die chirurgische Implantation in den Ober- oder Unterkieferknochen entwickelt wurde. Diese Vielseitigkeit erleichtert die Planung von Operationen und reduziert das Auftreten unvorhergesehener Ereignisse.

NEU! 

Implantate mit einer Länge von 4,5 mm sind verfügbar in der CORE (schmalen) und der Standard Plus Plattform

Der Schlüssel ist die Biomechanik - Biomechanische Studien zeigen, dass kurze Implantate, genauso wie längere Implantate, die auftretenden Spannungen, die durch vertikale und laterale Kräfte entstehen, auf den ersten Millimetern des Implantathalses ableiten.

Interne Implantate

Die Tetralobed- und Hexalobed Internal®-Verbindung zeichnet sich durch das Fehlen von Kanten aus, wodurch Ermüdungspunkte vermieden werden. Diese Geometrie ermöglicht eine gute Lastverteilung: axial, lateral und torsional, wodurch das Risiko einer plastischen Verformung beim Einsetzen und / oder Einsetzen des Implantats verringert und das Einsetzen von Prothesenkomponenten erleichtert wird. Die Abmessungen dieser Verbindung sind unabhängig von den Plattformmaßen immer gleich.

Das BTI Interna®-System verfügt über alle prothetischen Komponenten, die für ein hervorragendes ästhetisches Ergebnis erforderlich sind, sowie Zubehör für verschraubte, zementierte und sofort ladende Prothesen.

Übergangsexpander

Übergangsexpanderimplantate: Übergangsexplantate sind eine Familie von Expanderimplantaten, die wir vorläufig verwenden, um eine Erweiterung des Knochenvolumens zu erreichen.

*für detaillierte Information zu den unterschiedlichen Implantatplattformen, siehe http://bti-biotechnologyinstitute.com/dental/implants/